St. Galler in der NLB an der Spitze

BILLARD. Der Billard Club St. Gallen hat in der NLB-Mannschaftsmeisterschaft den BC Luzern mit 10:8 bezwungen. Die Ostschweizer führen damit nun die Tabelle an, punktgleich mit den Billardspielern aus Zürich.

Drucken

BILLARD. Der Billard Club St. Gallen hat in der NLB-Mannschaftsmeisterschaft den BC Luzern mit 10:8 bezwungen. Die Ostschweizer führen damit nun die Tabelle an, punktgleich mit den Billardspielern aus Zürich.

Die St. Galler Billardspieler mussten in ihren Partien hart kämpfen, das Team mit Mario Billia, Giorgio Morosi und Albert Kehl rang um jeden Zähler. Die Mannschaft wurde dafür belohnt. Die beiden Dreibandspezialisten Giorgio Morosi und Mario Billia gewannen zusammen fünf Begegnungen. Albert Kehl dagegen musste erneut Lehrgeld bezahlen und ging am Ende leer aus. Trotzdem steht die Türe für den Halbfinal für die St. Galler damit nun weit offen und die Chancen für eine Titelverteidigung sind realistisch. (ep)