St. Galler gewinnen Medaillen im Nacht-OL

SPORT IN DER NÄHE

Drucken
Teilen

Die Schweizer Meisterschaften im Nacht-OL fanden beim Zürcher Zoo statt. Die knapp 13jährige Eliane Deininger gewann, wie der bei den über 45-Jährigen startende Patrick Kunz, Silber. Die ehemalige OL-Nationaltrainerin Maja Kunz erreichte die bronzene Auszeichnung. Die ebenfalls für die OL-Gruppe St. Gallen/Appenzell startende Isabelle Hellmüller aus Speicher holte bei den über 50-Jährigen Gold. Ihr Sohn Sven Hellmüller gewann in der Kategorie der 18-Jährigen die Bronzemedaille. Einen Rang dahinter beendete Patrick Zbinden aus Engelburg sein Début in dieser Altersklasse. (ewä)

14 Podestplätze für Gossauer Läufer

Am 35. Rhylauf in Oberriet konnten Forti Athletics Gossau und die LAG-Läufergruppe einige Erfolge feiern. Auf den Laufstrecken zwischen 800 und 2900 Metern, je nach Alterskategorie, erreichten die Läufer von Forti Athletics zehn Podestplätze. Alina Federer und Filmon Tsegay erkämpften sich Gold, Adrian Frei, Victoria Fronebner, Chris Fronebner, Lynn Gantenbein und Levin Steiger verdienten sich in ihrer jeweiligen Kategorie Silber. Den dritten Podestplatz erreichten Joana Frischknecht, Julia Mauchle und Nick Schönenberger. Bei der LAG-Läufergruppe wurde Céline Schläpfer Tagessiegerin. Lara Eberhard, Nadine Müller und Brigitte Schoch konnten in ihrer Alterskategorie den zweiten Rang feiern. (pd)

Dritter Platz für den VBC Andwil-Arnegg

Im Athletik Zentrum St. Gallen fand das Minivolleyball-Finalturnier der Nordostschweiz statt. In der Kategorie U15-Mini ging es um den Regionalmeistertitel. Dabei erreichte der STV St. Gallen den neunten Rang. Bei den Knaben gewann Volley Amriswil vor den Appenzeller Bären und Andwil-Arnegg. Der Erstplazierte bei den U11-Minis und U13-Minis qualifizierte sich für die Schweizer Meisterschaft. Bei den Mädchen U11 wurde der STV St. Gallen Zweiter. Bei den U13-Mädchen plazierte sich Volley Goldach auf dem fünften Rang. (pd)

VOLLEYBALL

1. Liga. Männer: Aufstiegs-Playoff-Final. Rückspiel. Heute, 18 Uhr: Andwil-Arnegg – VBC Luzern (Doppelturnhalle Ebnet, Andwil).

Aktuelle Nachrichten