St. Galler dominieren Hochschulmeisterschaft

Merken
Drucken
Teilen

Wie schon in den vergangenen zwei Jahren waren die St. Galler Studenten auch an der diesjährigen Schweizer Golf-Hochschulmeisterschaft in Vuissens nicht zu besiegen. Mit Sandro Viglino (149; 77/72), Nicolas Schelling (154; 76/78) und Marco Cioffrese (160; 82/78) stellte die HSG alle drei Medaillengewinner in der Einzelwertung. Zusammen mit der bei den Frauen zweitplazierten Nina Grün (171; 80/91) verteidigten die St. Galler Studenten auch den Titel in der Teamwertung. Im Coupe Universitaire schafften es zwei St.

Galler aufs Podest: Pedro Ruedin wurde Erster, den dritten Platz holte sich Wolfgang Rodler. (le)

Patrik Keller turnt auf den zweiten Platz

Drei Turnerinnen und Turner von der Getu TV Gossau haben am Bündner Kantonalen Geräteturntag in Davos teilgenommen. Patrik Keller zeigte eine beachtliche Leistung und belegte mit 35,55 Punkten den zweiten Rang. Marco Fürer bestritt seinen ersten Wettkampf in der Kategorie K5 und erreichte den sehr guten 14. Rang.

Simona Dotta startete erstmals in der Kategorie K6. Nach einem Sturz am Reck konnte sie sich steigern und belegte am Schluss den beachtlichen 24. Rang. (mam)

Erfolgreiches St. Galler Biketeam

Das St. Galler Biketeam Ramsauer hat mit Mathias Krähenmann am Argovia Cup in Seon in der Hauptkategorie den vierten Rang belegt.

An der Kreuzegg Classic in Bütschwil fuhren die beiden Junioren Robin Böhi und Ralph Federer auf den zweiten beziehungsweise vierten Kategorienplatz. (hra)

Niederlage der St. Gallen Sunnyboys

Die St. Gallen Sunnyboys haben in der Schweizer Lacrosse Liga (SLL) das Spitzenspiel gegen den Schweizer Meister Zürich Lions mit 1:2 verloren. Bereits am nächsten Samstag treffen die St. Galler in Olten auf den Leader Wettingen Wild. (fgl)