St. Galler Bauernmarkt

Drucken
Teilen

Ab morgen bis Ende November findet auf dem St. Galler Marktplatz wieder der Bauernmarkt statt. Jeden Freitag, 7 bis 13 Uhr, bieten zehn Bauernbetriebe aus der Region ihre Produkte an. Die Palette reicht von Gemüse, Obst und Beeren über Kräuter und Blumen bis zu Milch, Fleisch und Brot. Saisonale, frische Produkte direkt vom Bauern aus der Region, das ist die Idee des Marktes, den es schon seit 1991 gibt. Marktpräsident Rolf Bischofberger ist ebenfalls jeden Freitag dabei. Mit seiner Frau Judith führt der 55-Jährige in Büriswilen im Appenzeller Vorderland den «Sunnehof». Sie pflanzen Beeren, Gemüse und Obst an und halten Schafe und Hühner. Am Bauernmarkt testen sie auch regelmässig neue Produkte: Konfitüre aus Hagebutten und Vogelbeeren oder Pesto mit Löwenzahn, Brennessel oder Baumnuss. (rbe)