St. Gallens Frauen müssen bangen

Drucken
Teilen

Fussball St. Gallens NLB-Frauen droht der Abstieg. Sie unterlagen auswärts gegen Aïre-le-Lignon mit 1:4. Der Rückstand in der Abstiegsrunde auf den rettenden sechsten Platz beträgt drei Runden vor Schluss vier Punkte.

Dabei waren die St. Gallerinne in der achten Minute durch Stefanie Streule in Führung gegangen, was ihnen Selbstvertrauen verlieh. Doch ihre Angriffsbemühungen wurden in der 14. Minute durch das 1:1 gestoppt. Danach kamen die Genferinnen besser in die Partie und es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Doch es war Aïre, welches in der 36. Minute das 2:1 erzielte. In der 54. und 66. Minute gelang den Gegnerinnen dank zweier Tore die Entscheidung. St. Gallen hat am nächsten Samstag zu Hause gegen Kloten die Chance, die Ausgangslage im Kampf um den Ligaerhalt zu verbessern. (gj)

Aktuelle Nachrichten