St. Gallen-Staad erfüllt die Pflicht

Drucken
Teilen

Fussball Das neu formierte Team des FC St. Gallen-Staad absolvierte im Cup seinen ersten Ernstkampf. Es traf in der ersten Hauptrunde auf den Erstligisten FC Thusis-Cazis. Ohne sich mit Ruhm zu bekleckern, gewannen die Ostschweizerinnen knapp mit 0:1.

Das Heimteam aus dem Bündnerland versuchte von Anfang an, die Räume dicht zu machen, um möglichst wenig Torchancen zuzulassen. Über weite Strecken funktionierte dies gut. In der 32. Minute erfolgte dann der erlösende Treffer für den FC St. Gallen-Staad. Ein langer Seitenwechsel von Bettina Peter wurde von Claudia Stilz verwertet. Sie legte den Ball am gegnerischen Torwart vorbei und verwandelte zum 0:1. Dies sollte allerdings der einzige Treffer bleiben.

Über die ganze Partie liess das Team von Trainer Leo Simonelli kaum Torchancen zu. Sie mussten lediglich einen gefährlichen Abschluss hinnehmen, welchen Schlussfrau Patricia Gsell souverän klärte. (chw)