St. Gallen mit wichtigem Sieg

Merken
Drucken
Teilen

Tischtennis Der TTC St. Gallen gewann erstmals in dieser NLC-Saison. Gegen Wetzikon resultierte ein 7:3-Heimsieg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung von Michal Kubat, Marc Schreiber und Noah Mamié. Matchwinner war die Nummer drei der St. Galler, Mamié, der alle drei Einzel gewann. Nachdem er sich gegen die höher klassierten Achim Schumacher und Roli Langhart durchsetzte, bezwang er überraschend die Nummer eins der Gäste, die ehemalige russische Nationalspielerin Elmira Antonyan mit 3:1. (rvi)