St. Gallen im Gault-Millau

Merken
Drucken
Teilen

Der neue «Gault-Millau»-Führer listet nach eigenen Angaben die 800 besten Restaurants der Schweiz auf. 66 befinden sich in der Ostschweiz, und davon neun Lokale in der Stadt St. Gallen. Im Vergleich zum Vorjahr (Zahlen in Klammern) gab es Veränderungen. Das «Einstein» bleibt mit 17 Punkten Spitzenreiter. Neu dabei ist das «Barz» in der Bankgasse. Verbessern konnten sich die «Alte Post» und das «Neubad». Nach einem Jahr Pause ist der «Jägerhof» unter neuer Leitung jetzt wieder bewertet. (rbe)

Alte Post 14 (13)

Am Gallusplatz 13 (13)

Barz 13 (neu)

Candela 13 (13)

Einstein 17 (17)

Jägerhof15 (ohne Wertung)

Netts 15 (15)

Neubad 13 (12)

Schlössli am Spisertor 14 (14)