St. Gallen gewinnt auch in Wallisellen

EISHOCKEY. Auf der offenen Kunsteisbahn in Wallisellen gewann der EHC St. Gallen in der 16. Runde der 2.-Liga-Meisterschaft mit 3:2. Die St. Galler schlossen damit bis auf einen Punkt zum sechstplazierten Tabellennachbarn auf.

Drucken
Teilen

EISHOCKEY. Auf der offenen Kunsteisbahn in Wallisellen gewann der EHC St. Gallen in der 16. Runde der 2.-Liga-Meisterschaft mit 3:2. Die St. Galler schlossen damit bis auf einen Punkt zum sechstplazierten Tabellennachbarn auf. Das Team von Trainer Don McLaren spielte mit viel Leidenschaft und sicherte sich im Schlussdrittel den Sieg. Nicht die Technik oder die Klasse, sondern der gute Teamgeist und die Lauf- und Einsatzbereitschaft jedes einzelnen Spielers waren Grund für den sechsten Saisonsieg der St. Galler. (fab)

Aktuelle Nachrichten