Spuren der Eugenik

Der Historische Verein lädt zusammen mit der Universität St. Gallen zu einem Vortrag über Eugenik und welche Spuren die Rassenhygiene hinterlassen hat. Den Vortrag hält Regina Wecker von der Uni Basel.

Drucken
Teilen

Der Historische Verein lädt zusammen mit der Universität St. Gallen zu einem Vortrag über Eugenik und welche Spuren die Rassenhygiene hinterlassen hat. Den Vortrag hält Regina Wecker von der Uni Basel. Sie zeigt auf, welche Veränderungen und Brüche in gesellschaftlichen Vorstellungen daraus resultierten. Die Veranstaltung findet im Raum für Literatur in der Hauptpost statt. Beginn: 18.15 Uhr. (pd)

Aktuelle Nachrichten