Sportler können nicht trainieren

Vom Montag, 1. Februar, bis zum Freitag, 7. Februar, werden Sportlerinnen und Sportler nicht in der Turnhalle Engelwies trainieren können. Während der Winterferien werden neue Lampen eingebaut. «Bei einigen sind die Fassungen defekt.

Drucken
Teilen

Vom Montag, 1. Februar, bis zum Freitag, 7. Februar, werden Sportlerinnen und Sportler nicht in der Turnhalle Engelwies trainieren können. Während der Winterferien werden neue Lampen eingebaut. «Bei einigen sind die Fassungen defekt. Da nützt es auch nichts, neue Glühbirnen einzusetzen», erklärt Martin Bühler, Leiter Sportanlagen beim Sportamt. Gleichwertige Ersatzteile für die Lampen in der Turnhalle Engelwies sind nicht mehr erhältlich.

Zudem ist es laut Bühler an einigen Stellen in der Turnhalle merklich dunkler, da nicht mehr alle Lampen funktionieren: «Für die Sportler ist diese Situation nicht ideal», sagt Bühler. Nun wird die gesamte Beleuchtung durch sparsamere LED-Lampen ersetzt: «Künftig werden wir bei gleichbleibender Lichtstärke weniger Energie verbrauchen.»

Die Arbeiten wurden laut Bühler bewusst auf diese Woche gelegt, wenn die Kinder in den Winterferien sind. «Doch die Sportvereine können während dieser Woche tatsächlich nicht trainieren.» Ziel ist, die Lampen bis zum Freitag, 5. Februar, ausgewechselt zu haben. Bereits am Tag darauf findet in der Turnhalle Engelwies der 20. Bröggler Ohrenball statt. (mha)

Aktuelle Nachrichten