Sporthalle ist fertig saniert und öffnet die Türen

GOSSAU. Die Bauarbeiten in der Gossauer Buechenwaldhalle wurden im Juni abgeschlossen. Nun steht die Halle wieder uneingeschränkt für Schulen und Vereine zur Verfügung, wie die Stadt Gossau mitteilt. Am Samstag, 22. August, erhalte die Bevölkerung dann Gelegenheit, die Halle zu besichtigen.

Merken
Drucken
Teilen

GOSSAU. Die Bauarbeiten in der Gossauer Buechenwaldhalle wurden im Juni abgeschlossen. Nun steht die Halle wieder uneingeschränkt für Schulen und Vereine zur Verfügung, wie die Stadt Gossau mitteilt. Am Samstag, 22. August, erhalte die Bevölkerung dann Gelegenheit, die Halle zu besichtigen. Zudem sei ein vielfältiges Spiel- und Sportprogramm in und um die Halle vorgesehen.

Die Sanierungsarbeiten in der Buechenwaldhalle waren im Mai 2014 gestartet. Bereits seit Dezember stand die Halle für den Turn- und Sportbetrieb wieder eingeschränkt zur Verfügung. Ab Februar 2015 waren wieder Wettkämpfe vor Publikum möglich. Im Juni seien nun die letzten Arbeiten abgeschlossen worden.

Es zeichne sich ab, dass die Erneuerung innerhalb des bewilligten Kredits von 7,75 Millionen Franken realisiert werden könne, schreibt die Stadt weiter. Unter anderem wurden eine energiesparende Lüftung mit Wärmerückgewinnung eingebaut und die Elektro- und Sanitärinstallationen vollständig erneuert. Um die Erdbebensicherheit zu gewährleisten, wurden Wände und Dachkonstruktion verstärkt. Neuerungen gibt es aber auch im Sportbereich: etwa einen neuen Hallenboden, hochklappbare Basketballkörbe und für jede Garderobe einen eigenen Duschbereich. (sk/cor)