Spitzenkampf für St. Gallen-Staad

Drucken

Fussball Am Sonntag um 14.30 Uhr kommt es auf dem Sportplatz Gründenmoos zum NLB-Showdown zwischen zwei bisher unbesiegten Teams. Die Spielerinnen von St. Gallen-Staad haben in drei Spielen neun Punkte geholt und empfangen nun als Tabellenzweite das Frauenteam von Servette, das mit zwei Punkten weniger auf Rang drei liegt. Nach dem wenig berauschenden 1:1 gegen Thun siegten die Genferinnen gleich mit 6:1 in Amriswil und mit 3:2 gegen Kloten. Die bekannteste und beste Spielerin der Westschweizerinnen ist Maeva Sarrasin. Die 30-Jährige ging bis 2014 in der NLA für Yverdon auf Torejagd. (cw)

Aktuelle Nachrichten