Spielend über 6000 Franken für Nepal gesammelt

GOSSAU. «Bewegung und Spiel» war das Motto des speziellen Projekttags, der kürzlich im Haldenbüel durchgeführt wurde.

Merken
Drucken
Teilen
Im Haldenbüel hiess es kürzlich: Beim Spielen Spenden sammeln. (Bild: pd)

Im Haldenbüel hiess es kürzlich: Beim Spielen Spenden sammeln. (Bild: pd)

An elf Stationen gab es laut Mitteilung für die altersdurchmischten Gruppen verschiedene Aufgaben zu lösen: Vom Bemalen von Fahnen über Turmkonstruktionen bis zu Geschicklichkeitsübungen. Gemeinsam konnten die Kinder Taler gewinnen. Das Besondere: Wie bei Sponsorenläufen konnten Eltern oder Bekannte einen Betrag pro Taler setzen. So seien stolze 6154 Franken zusammengekommen, die an die Glückskette überwiesen wurden und den Erdbebenopfern in Nepal zugute kommen. (pd/cor)