Spende statt Geschenke

Vreni Giger vom St. Galler «Jägerhof» unterstützt die Schweizer Tafel nicht nur beim Suppentag.

Drucken
Teilen
Vreni Giger (rechts) und Tafel-Geschäftsführerin Susanne Lendenmann. (Bild: pd)

Vreni Giger (rechts) und Tafel-Geschäftsführerin Susanne Lendenmann. (Bild: pd)

Vreni Giger vom St. Galler «Jägerhof» unterstützt die Schweizer Tafel nicht nur beim Suppentag. 2014 hat die Gault-Millau-Köchin auf Geschenke an ihre Gäste verzichtet und spendet stattdessen 2000 Franken an die gemeinnützige Organisation, die täglich rund 2300 Kilogramm Lebensmittel bei Grossverteilern und Industrie einsammelt, um sie an Institutionen und Abgabestellen für Bedürftige in der ganzen Ostschweiz abzugeben. (pd)