Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SPEKTAKEL: Der Zirkus kommt nach Gossau

Der Circus Royal kommt am Wochenende nach Gossau. Im Rahmen des Jubiläumsprogramms treten viele internationale Künstler auf.
Der Kubaner Armando Liazeed zeigt waghalsige Kunststücke. (Bild: PD)

Der Kubaner Armando Liazeed zeigt waghalsige Kunststücke. (Bild: PD)

Der Circus Royal schlägt dieses Wochenende seine Zelte auf der Bundwiese in Gossau auf. Während der rund zweistündigen Show namens «Emotionen» zeigen Artisten aus aller Welt ihr Können. Die Zuschauer werden gemäss Mitteilung zum «Staunen, Lachen und Träumen» eingeladen. Dieses Jahr ist es eine besondere Saison für den Zirkus, er feiert sein 55-jähriges Bestehen und zeigt eine Jubiläumsshow.

Künstler aus Kuba, Tansania und Marokko

Die Zirkusdirektoren Peter Gasser und Oliver Skreinig haben dieses Jahr eine besonders internationale Truppe zusammengestellt. Neu mit dabei ist Armando Liazeed aus Kuba, der für seine Handstandakrobatik bekannt ist. Eine ukrainische Showballettgruppe und eine Sängerin aus Tansania begleiten die Zuschauer während der Vorstellung. Spannung erzeugen zahlreiche weitere Artistinnen und Artisten, die in luftiger Höhe ihre Kunststücke präsentieren. Dazu gehört beispielsweise das spanische Gebrüderpaar Munoz, das gemeinsam auf dem Seil tanzt. Was bei einem richtigen Zirkus nicht fehlen darf, ist natürlich ein Clown. Der junge Italiener Alan Rossi soll das Publikum mit «niveauvollen Spässen» zum Lachen bringen. Nebst diversen Tiernummern bildet die Gruppe Bilal aus Marokko einen weiteren Höhepunkt. Die dreizehnköpfige Mannschaft baut menschliche Pyramiden. Die Künstler aus aller Welt sind in Gossau in sechs Vorstellungen zu sehen. Diese finden heute Freitag und morgen Samstag, 15 und 20 Uhr, und übermorgen Sonntag, 11 und 15 Uhr, statt. Tickets können telefonisch unter 084 884 80 49, von 9 bis 20 Uhr, oder direkt an der Zirkuskasse reserviert oder gekauft werden. Die Kasse ist am Freitag und Samstag von 10 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Judith Schönenberger

judith.schoenenberger@tagblatt.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.