Spannendes Handballturnier

Goldach. Sonntag um 7.30 Uhr – eine Stunde vor Turnierbeginn: Die schlaftrunkenen Organisatoren des Schüler-Handballturniers 2010 treffen, schwer beladen mit Preisen und Material, bei der Wartegghalle Goldach ein. Doch sie sind nicht die Ersten.

Drucken
Teilen

Goldach. Sonntag um 7.30 Uhr – eine Stunde vor Turnierbeginn: Die schlaftrunkenen Organisatoren des Schüler-Handballturniers 2010 treffen, schwer beladen mit Preisen und Material, bei der Wartegghalle Goldach ein. Doch sie sind nicht die Ersten. Bereits stehen ein Dutzend Handball-begeisterte Primarschüler vor der Halle. Während die letzten Vorbereitungen abgeschlossen werden, erscheinen immer mehr Kinder und auch schon erste Zuschauer.

Pünktlich um halb neun starten «Horn 1» gegen die Nachbarn «Mörschwil 5c». Eifrig wurde in den folgenden acht Stunden um Punkte gekämpft. Die Zuschauer konnten spannende und faire Spiele bestaunen. Ob Bruder, Schwester, Eltern oder weitere Verwandte – alle fieberten mit den Schülerinnen und Schülern mit und spornten sie an.

Nach einem klaren 5:0 Sieg im Spiel um den dritten Rang, bei welchem sich «Es git gratis Pommes!» durchsetzte, gelang es den Lokalmatadoren «Handballer von Goldach» in einem dramatischen Final ganz knapp mit 4:3 gegen die «9400er» zu reüssieren.

Stolz durften Sie an der Rangverkündigung den verdienten Pokal und ihre Preise entgegennehmen. Die Organisatoren bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfern, Sponsoren, Zuschauern, Schülerinnen und Schülern. Sie freuen sich auf das Jubiläumsturnier im nächsten Jahr. Weitere zungenbrecherische Mannschaften seien willkommen. (dz/uh)

Aktuelle Nachrichten