SP beantragt Rückstellung

Im Vorfeld der Bürgerversammlung äussert sich auch die SP Rorschach zum Investitionsvorhaben des Stadtrates. «Rorschach ist kleinräumig. Die Parkierungsanlagen in der Innenstadt können alle von der Kirchstrasse aus erreicht werden», schreibt die Ortspartei in ihrer Mitteilung.

Drucken
Teilen

Im Vorfeld der Bürgerversammlung äussert sich auch die SP Rorschach zum Investitionsvorhaben des Stadtrates. «Rorschach ist kleinräumig. Die Parkierungsanlagen in der Innenstadt können alle von der Kirchstrasse aus erreicht werden», schreibt die Ortspartei in ihrer Mitteilung. Diese Anlagen hätten bis jetzt meistens genügend freie Plätze. Zwischen den einzelnen Parkierungsanlagen bestünde heute praktisch kein Suchverkehr. Ob sich das mit der neuen Migros ändere, sei ungewiss, weshalb die Partei die Angelegenheit in drei Jahren beurteilen möchte.

Aus diesem Grund stellt die SP Rorschach an der Bürgerversammlung den Antrag auf «Rückstellung des Investitionskredites von 960 000 Franken für ein Parkleitsystem für drei Jahre». (sp/rtl)