Sozialarbeiter und Fotograf

Claudio Bäggli ist in Speicher aufgewachsen und später nach St. Gallen gezogen. Drei Jahre lang hat er in Basel Soziale Arbeit studiert. Heute lebt der 37-Jährige wieder in St. Gallen. Er wohnt mit seiner Familie im Museumsquartier und ist Sozialarbeiter. Fotografieren ist sein Hobby.

Drucken
Teilen

Claudio Bäggli ist in Speicher aufgewachsen und später nach St. Gallen gezogen. Drei Jahre lang hat er in Basel Soziale Arbeit studiert. Heute lebt der 37-Jährige wieder in St. Gallen. Er wohnt mit seiner Familie im Museumsquartier und ist Sozialarbeiter. Fotografieren ist sein Hobby. Mit Anfang 20 hat er damit begonnen. Bäggli hat am liebsten Menschen vor der Kamera, das wird auch auf seiner Homepage deutlich. Natürliche Situationen seien ihm lieber als Studioaufnahmen, sagt er. (kbr)

www.claudiobaeggli.com