Sonntagskonzerte gerettet

Drucken
Teilen

Rorschach Das Aus für die Sonntagskonzerte im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Kultur im Pavillon» hat in der Region hohe Wellen geschlagen. Bei der Bevölkerung ist der Entscheid auch auf Unverständnis gestossen. Der Rorschacher Stadtrat wollte mit dem Verzicht Anwohnern entgegenkommen, die sich am Lärm stören. Nun sind aber trotzdem einige Sonntagskonzerte im Sommer geplant. Das Programm soll gemäss Stadtrat demnächst bekannt gegeben werden: Einige Musiker seien noch nicht bestätigt. In die Konzertsaison gestartet werden soll bereits am 9. Juni. Die Anlässe werden seit vergangenem Jahr von einer musikbegeisterten Verwaltungsangestellten organisiert, da der Stadtrat keinen Nachfolger für Niklaus Looser finden konnte. Looser hat die Konzertreihe im Pavillon viele Jahre lang veranstaltet und sie 2015 übergeben. (jor)