Sonne, Strand und Meer in der Südtürkei

Michelle Schöb hat ihre Sommerferien auch dieses Jahr traditionsgemäss in der Türkei verbracht. «Bereits zum fünften Mal bin ich mit meiner Familie in den Ferien in die Südtürkei geflogen.» Herrlich sei es in Side gewesen.

Drucken
Teilen
Michelle Schöb, 31, und Sohn Kosmetikerin aus Gossau (Bild: Katja Blöchlinger)

Michelle Schöb, 31, und Sohn Kosmetikerin aus Gossau (Bild: Katja Blöchlinger)

Michelle Schöb hat ihre Sommerferien auch dieses Jahr traditionsgemäss in der Türkei verbracht. «Bereits zum fünften Mal bin ich mit meiner Familie in den Ferien in die Südtürkei geflogen.» Herrlich sei es in Side gewesen. Schönes Wetter mit heissen Temperaturen und das kühle, blaue Meer – das seien für sie die perfekten Ferien. Freunde hätten ihnen den Tip gegeben, dass Side eine sehr familienfreundliche Destination sei. «Die Südtürkei ist uns weiterempfohlen worden. Es sei ideal für Familien mit Kindern.» Das könne sie nur bestätigen, sagt die Kosmetikerin.

Ihr Sohn sei gerade ein halbes Jahr alt gewesen, da sei er schon mit ihnen ans Meer gekommen. Das war im Jahr 2011. Doch nicht nur ihr Lieblings- Ferienort habe sich seither nicht mehr geändert, auch das Hotel blieb über die Jahre stets das gleiche. «Für unseren vierjährigen Sohn ist das super. Er kennt sich nämlich mittlerweile gut auf der Anlage aus.» Ihre Ferientage verbringen Schöbs am Strand. Dort baden sie im Meer und bauen Sandburgen. Der Kleine gehe ausserdem gerne auf die Rutschbahn im Pool, erzählt Michelle Schöb. Bei einem seiner Rutschbahn-Abenteuer sei es aber diesmal zu einem kleinen Zwischenfall gekommen: «Eine Eidechse ist ihm auf der Treppe zur Rutschbahn über den Fuss gerannt. Seither sagt er immer, dass er nicht mehr dorthin zurück möchte», sagt die Gossauerin lachend. Trotzdem zieht es sie und ihre Familie auch nächsten Sommer wieder in die Südtürkei. «Ja, Side ist unsere Ferienliebe.» (kat)

Für unsere Sommerserie befragt die Redaktion Passanten zu ihrer persönlichen Ferienliebe.