Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Software hilft beim Prüfen von Rechnungen

ST. GALLEN. Mehr als 30 Versicherungsfachleute erhielten am Talk des St. Galler Assekuranz-Standardsoftware-Herstellers Adcubum Antworten auf die Frage, wie Prozesse im Leistungsmanagement automatisiert und die Leistungskosten gesenkt werden können; Adcubum ermöglicht dabei eine Automatisierung.

ST. GALLEN. Mehr als 30 Versicherungsfachleute erhielten am Talk des St. Galler Assekuranz-Standardsoftware-Herstellers Adcubum Antworten auf die Frage, wie Prozesse im Leistungsmanagement automatisiert und die Leistungskosten gesenkt werden können; Adcubum ermöglicht dabei eine Automatisierung.

In der Schweiz könne eine Versicherung mit 500 000 Krankenversicherten bei den stationären Spitalleistungen im Rahmen der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) jährlich über acht Mio. Franken Leistungskosten sparen, heisst es in einem Communiqué. Voraussetzung sei jedoch, dass die elektronisch gelieferten Informationen automatisiert geprüft und verarbeitet werden.

Mit der Umsetzung der Fallpauschalen, wie sie in der Schweiz per 2012 erfolgen wird, hätten deutsche Versicherer Einsparungen bis zu fünf Prozent erzielt. Bereits bei einer minimalen Einsparung von zwei Prozent ergibt sich für die Schweiz bei den stationären OKP-Spitalleistungen von rund 5,9 Milliarden Franken eine Einsparung von 119 Millionen. Trotzdem könne die Automatisierung der Leistungsmanagement-Prozesse das Kostenproblem im Gesundheitswesen nicht lösen, hiess es in der Runde. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.