Slampoeten in der Grabenhalle

Drucken
Teilen

Wortakrobatik Morgen Freitag nehmen Slampoeten die Grabenhalle in Beschlag. Ab 21 Uhr findet dort der erste St. Galler Poetry-Slam des Jahres statt. Um den Titel des Slamchampions kämpfen diesmal die aufstrebenden Schweizer Slampoeten Stefan Weisskopf aus St. Gallen und Nina Horbaty aus Biel, der deutschsprachige Vizemeister von 2016 Nik Salsflausen, Klaus Estermann, Kaleb Erdmann, Hanz und Jean-Philippe Kindler, der gemäss Mitteilung erfolgreichste Slampoet 2017. Die Veranstaltung moderieren Ralph Weibel und Richi Küttel. Türöffnung ist um 20.30 Uhr, der Eintritt beträgt 24 Franken. (pd/dag)

www.slamgallen.ch