Skilift schränkt Betrieb ein

GRUB. Zu wenig Schnee macht den Skiliften der Region das Leben schwer. So auch dem Skilift in Grub-Kaien. Zum dritten Mal in seiner 49jährigen Geschichte musste vergangenen Winter eine Saison mit null Betriebstagen verbucht werden.

Merken
Drucken
Teilen

GRUB. Zu wenig Schnee macht den Skiliften der Region das Leben schwer. So auch dem Skilift in Grub-Kaien. Zum dritten Mal in seiner 49jährigen Geschichte musste vergangenen Winter eine Saison mit null Betriebstagen verbucht werden. Der Verwaltungsrat beschloss nun kürzlich an der Generalversammlung, den Betrieb einzuschränken und nur noch an gewissen Tagen zu öffnen. Wie Verwaltungsratspräsident René Lanker darlegte, können die jährlichen Betriebs- und Unterhaltskosten in der Höhe von 10 000 Franken ohne Sponsoren oder Werbebeiträge nicht mehr gedeckt werden. Längerfristig sei ein Betrieb nicht mehr möglich. Um die Betriebskosten senken zu können, wird der Skiliftbetrieb demnach nur noch an Weihnachten und in der Sportwoche sowie an Wochenenden und am Mittwochnachmittag in Betrieb sein, an allen anderen Tagen nur noch auf Anfrage von Schulen oder Gruppen. (red.)