Skilift befördert 16 415 Personen

Drucken
Teilen

Grub AR Kürzlich trafen sich 30 Aktionäre zur 52. Generalversammlung der Skilift Grub-Kaien AG. Verwaltungsratspräsident René Lanker konnte auf ein «sehr erfolgreiches Geschäftsjahr» zurückblicken. Zum positiven Ergebnis beigetragen hat gemäss Mitteilung das Skiliftstöbli. Letzten Winter war der Skilift Grub-Kaien 17 Tage in Betrieb und ­beförderte 16 415 Personen. Der Rettungsdienst habe nie ausrücken müssen. Das Gästeaufkommen wird von den Verantwort­lichen als «sehr gut» taxiert. Es zeige sich immer mehr, dass der Skilift für Familien mit kleinen Kindern ein Bedürfnis sei und sehr geschätzt werde. (pd/cor)