SKIFAHREN IN ST.GALLEN: Kleine Lifte brauchen dringend Schnee

Auch dieses Jahr ist der Schnee im Dezember ausgeblieben. Und mit ihm wichtige Einnahmen in der besten Zeit für die Skilifte Schössli im Haggen und Beckenhalde in St.Georgen. Wenn es ist den nächsten Jahren so weitergeht, wird es für sie ganz schwierig.

Lilian Wehrle
Drucken
Teilen
Der Skilift Schlössli im Haggen ist eigentlich bereit für den Betrieb. Das einzige, was fehlt, sind 30 Zentimeter Schnee für gute Pistenverhältnisse. (Bild: Urs Bucher)

Der Skilift Schlössli im Haggen ist eigentlich bereit für den Betrieb. Das einzige, was fehlt, sind 30 Zentimeter Schnee für gute Pistenverhältnisse. (Bild: Urs Bucher)

Lilian Wehrle

lilian.wehrle@tagblatt.ch

Grüne Wiesen und Sonnenschein – so sehen die Tage in diesem Dezember in der Stadt aus. Während die einen die Sonne über die Festtage freut, hoffen die St.Galler Skiliftbetreiber auf den grossen Schnee. Die Weihnachtsferien sind für die Skilifte normalerweise eine intensive Zeit. Dies war jedoch bereits in den letzten Jahren nicht mehr der Fall. Der grosse Schnee im Dezember lässt immer öfter auf sich warten, und dieses Jahr verspricht die Wetterprognose auch in den nächsten Tagen kein Weiss von oben. Die St.Galler Skilifte Schlössli und Beckenhalde können ihre Kosten im Moment noch decken. Doch wenn es in den kommenden Wintern so weitergeht, müssen Konsequenzen gezogen werden.

Überleben nur mit Unterstützung

Der Skilift Schlössli ist bereits seit November betriebsbereit. «Es ist alles fertig, wir warten nur noch auf den Schnee», sagt Kathrin Schmid, Verantwortliche für den Skilift. Damit die Piste gut befahrbar sei, müsse es mindestens 30 Zentimeter Schnee geben. Wenn es einmal richtig geschneit habe, bleibe der Schnee lange liegen, da es nicht viel Sonne auf dem Hang habe.

Trotz fehlender Fahrten sind die Kosten im Moment noch gedeckt. Dies jedoch nur dank des Einsatzes von ehrenamtlichen Mitarbeitern und der Unterstützung durch den Einwohnerverein Bruggen. «Ohne diese Hilfe hätten wir wahrscheinlich schon lange schliessen müssen», sagt Schmid. Dennoch müsse man sich in den nächsten fünf Jahren fragen, ob der Skilift noch Sinn mache, wenn es so weitergehe. Eine Schneekanone käme hier nicht in Frage. Zudem wolle man das Skifahren nicht um jeden Preis in die Stadt holen, sagt Schmid.

Schneekanonen sind keine Alternative

In einer ähnlichen Situation befindet sich der Skilift Beckenhalde in St.Georgen. Hier ist ebenfalls alles betriebsbereit. Marcel Hurter, Betriebsleiter des Skilifts, bedauert die derzeitige Situation: «Die Weihnachtsferien sind normalerweise die beste Zeit für uns.» Und dies sei bereits der dritte Dezember in Folge ohne Schnee.

Im Gegensatz zum Schlössli verfügt die Beckenhalde über eine Schneekanone. Sie allein reicht jedoch nicht aus, um die Piste zu präparieren. «Die Schneekanone beschneit nur punktuell an Stellen, wo es nötig ist. Zudem müsste die Temperatur über längere Zeit unter Null liegen», sagt Hurter. Und genau das sei das grosse Problem: Teilweise sei es warm geworden und es habe geregnet.

Doch trotz der Schneeflaute wurde der Skilift Beckenhalde dieses und letztes Jahr saniert. «Es standen Revisionen an, in die wir viel investieren mussten. Für die nächsten zehn Jahre ist der Lift intakt und wird weiter betrieben», sagt Hurter. Grosse Investitionen wie diese werden zum Teil von der Feldschützen-Gesellschaft getragen. Ihr gehören Skilift und Skigebiet. Dennoch müsse man sich auch hier in einem Jahrzehnt, wenn die nächste grosse Revision anstehe, überlegen, ob eine weitere Investition gerechtfertigt sei.

Kleine Skilifte für die Anfänger

Beide Skiliftbetreiber sind dennoch überzeugt, dass die Sportler kommen werden, sobald es richtig geschneit hat. «Erfahrungsgemäss kommen die Kinder sofort beim ersten grossen Schnee», sagt Kathrin Schmid. Auch in St.Georgen macht Marcel Hurter solche Erfahrungen. «Ich werde im Quartier häufig angesprochen und gefragt, wann es endlich losgeht.» Die Bevölkerung schätze und nutze den kleinen Skilift. Gerade für die Anfänger sei ein solcher Skilift optimal.

Infos zum Skibetrieb

www.feldsg.ch

(Stichwort: Skilift Beckenhalde)

www.evb-bruggen.ch

(Stichwort: Angebote)

Der Skilift Beckenhalde in St.Georgen verfügt über eine Schneekanone. Diese reicht jedoch nicht, um eine Piste präparieren zu können. (Bild: Urs Bucher)

Der Skilift Beckenhalde in St.Georgen verfügt über eine Schneekanone. Diese reicht jedoch nicht, um eine Piste präparieren zu können. (Bild: Urs Bucher)