Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Skiclub Gossau gewinnt auch im Sommer

Das Team des Skiclubs Gossau triumphiert im Final der Swiss-Ski-Summer-Trophy.

Nicht nur im Winter gewinnt der Skiclub Gossau Medaillen. Das Team «Turboschnecken» des Skiclubs Gossau gewinnt souverän den Schweizer Final der Swiss-Ski Summer Trophy 2016 am Greifensee. Joëlle Kuster, Sarah Zoller, Aline Höpli, Livio Schai und Nico Weber haben sich den Sieg mit einer konstanten Leistung verdient.

Bereits die nationale Vorausscheidung in Herisau haben die «Turboschnecken» in der Kategorie der Jahrgänge 2001 bis 2005 in überzeugender Art und mit grossem Vorsprung gewonnen. Deshalb war das Selbstvertrauen auch für den Final gross. Entsprechend motiviert traf man sich früh am Morgen im kalten Volketswil. Acht Posten mussten absolviert werden. Dabei waren sehr kreative Disziplinen wie «Chügelibahn», Wurfspiel, Holzfass, Wassertransport, Tennisball-Schleuder, Trophy-Jass und blinder Ballwurf zu bewältigen. Geschicklichkeit, Koordination und Ausdauer wurde verlangt. Attribute, welche die Gossauer am besten von 37 Gruppen zu vereinen und so als schlagkräftiges Team zu brillieren wusste. Mit einem Punkt Vorsprung auf den Zweiten gewann man denkbar knapp. Umso grösser war danach die Freude im Team. (ts)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.