Silvia Eugster einzige Kandidatin für Schulrat

Mörschwil. Bereits im März nominierte die FDP Silvia Eugster-Wehrlin als Ersatz für die zurücktretende CVP-Schulrätin Bernadette Sätteli. Weitere Wahlvorschläge konnten bis Ende Juni bei der Schulgemeinde eingereicht werden. Davon wurde nicht Gebrauch gemacht, wie Schulratspräsident Ulrich Illigen bestätigt.

Merken
Drucken
Teilen

Mörschwil. Bereits im März nominierte die FDP Silvia Eugster-Wehrlin als Ersatz für die zurücktretende CVP-Schulrätin Bernadette Sätteli. Weitere Wahlvorschläge konnten bis Ende Juni bei der Schulgemeinde eingereicht werden. Davon wurde nicht Gebrauch gemacht, wie Schulratspräsident Ulrich Illigen bestätigt.

In einem internen Schreiben an ihre Mitglieder teilte der Vorstand der CVP unlängst mit, dass man auf die Nomination einer eigenen Kandidatin verzichten werde. Gleichzeitig empfiehlt der Vorstand, Silvia Eugster zu unterstützen.

«Aus unserer Sicht ist sie eine sehr fähige Kandidatin mit einem überzeugenden Leistungsausweis», heisst es im Schreiben. Im Sinne einer guten Zusammenarbeit sei es sinnvoll, wenn auch die FDP einen Sitz im Schulrat habe. Die parteiinterne Anfrage von möglichen CVP-Kandidatinnen für Bernadette Sättelis Nachfolge habe ergeben, dass zwar Interessenten vorhanden wären, jedoch eine Kandidatur gegen Silvia Eugster nicht gewünscht werde. Vor allem aufgrund ihrer Fähigkeiten. Die Ersatzwahl findet am 26. September statt. (cor)