Sieg für die Blumenau am Bodensee-Schulcup

Ein Mädchenhandballteam der Sekundarschule Blumenau aus St. Gallen hat am Bodensee-Schulcup in Frauenfeld vom vergangenen Freitag einen ersten Platz erreicht. Das Team war gemäss Mitteilung der Staatskanzlei in der Kategorie Handball Mädchen klar die beste Mannschaft und gewann ohne Verlustpunkte.

Drucken
Teilen

Ein Mädchenhandballteam der Sekundarschule Blumenau aus St. Gallen hat am Bodensee-Schulcup in Frauenfeld vom vergangenen Freitag einen ersten Platz erreicht. Das Team war gemäss Mitteilung der Staatskanzlei in der Kategorie Handball Mädchen klar die beste Mannschaft und gewann ohne Verlustpunkte.

Am Bodensee-Schulcup massen sich Oberstufenschüler aus den deutschen und österreichischen Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg und Vorarlberg sowie aus den Kantonen Thurgau und St. Gallen. Der Wettbewerb fand bereits zum 19. Mal statt, der Kanton Thurgau veranstaltete den Anlass zum viertenmal. Rund 420 Schülerinnen und Schüler traten dieses Jahr in den Disziplinen Handball und Leichtathletik gegeneinander an.

Ein zweites Team aus der Region St. Gallen, eine Knabenleichtathletikmannschaft der Oberstufe Buechenwald Gossau, beendete den Wettkampf in der Kategorie 8. und 9. Klasse auf dem fünften Schlussrang. Die Abstände seien aber sehr klein gewesen, schreiben die Veranstalter: Zwischen den Rängen eins und sechs hätten bei einer Sieger-Punktzahl von 16 401 nur 800 Punkte gelegen. Der Kanton St. Gallen war insgesamt sehr erfolgreich: Vier Teams konnten einen Sieg feiern. (pd/sch)

Aktuelle Nachrichten