Sieben Kandidaten für zwei Sitze

Drucken
Teilen

Gossau Am 26. November wählt Gossau den Nachfolger von Stadtpräsident Alex Brühwiler, der Ende Mai 2018 zurücktreten wird, und Stadtrat Stefan Lenherr, dessen Sitz seit April dieses Jahres vakant ist. Die Frist zur Einreichung der Kandidaturen ist am Montag um 17 Uhr abgelaufen. Wie die Stadt mitteilt, sind für das Amt des Stadtpräsidenten vier Kandidaturen eingereicht worden, für jenes des Stadtrats drei. In den Stadtrat wollen die Gossauer Monika Gähwiler-Brändle von der SP, Stefan Harder von der FLiG und Claudia Martin von der SVP. Ums Stadtpräsidium buhlen die Gossauer Max Brunner (parteilos), Bruno Egli (parteilos) und Daniel Lehmann (CVP) sowie der Churer Wolfgang Giella (Findungsgruppe FDP, Flig, SP, SVP). Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am 28. Januar statt. (sk/cor)