«Sich dem Schönen zuwenden»

Der Blumenladen Dynaflor bietet zum ersten Mal Kreativateliers an. An sechs Abenden im Jahr geben die Inhaberinnen ihr Wissen an Interessierte weiter.

Davia Korte
Drucken
Teilen
Susanne Zünd und Verena Egger in ihrem Blumenladen. (Bild: Davia Korte)

Susanne Zünd und Verena Egger in ihrem Blumenladen. (Bild: Davia Korte)

MÖRSCHWIL. Sich nur noch mit dem Schönen beschäftigen, das wollten Susanne Zünd und Verena Egger beide, als sie sich auf einem Floristiklehrgang kennenlernten. Inzwischen führen die ehemalige Krankenschwester und die ehemalige Drogistin seit acht Jahren zusammen den Blumenladen Dynaflor in Mörschwil.

Leidenschaft weitergeben

Selbständig können die Kunden an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr im Erdgeschoss an der Bahnhofsstrasse 46 zwischen frischen Blumensträussen, Pflanzen und Dekorationsartikeln wählen und mindestens den angeschriebenen Preis in die dafür bereitgestellte Kasse legen. «Das funktioniert sehr gut, bestohlen wurden wir noch nie», sagt Susanne Zünd, die auch im Haus wohnt. Zusätzlich zu den normalen Gestecken bieten die beiden Frauen auf Anfrage auch Trauer-, Hochzeitsfloristik und saisongerechte Dekorationen für Geschäfte an. Ihre Leidenschaft für Floristik möchten die beiden Inhaberinnen nun weitergeben und bieten deshalb erstmals eine Serie von Kursen übers Jahr verteilt an.

Mit der Natur arbeiten lernen

Passend zur jeweiligen Saison werden dabei Muttertagsgeschenke, Herbst- oder Adventsdekorationen hergestellt. «Wichtig ist uns, dass die Teilnehmer gut betreut sind und lernen, mit Naturmaterialien zu arbeiten. Natürlich soll dabei auch das Gesellige nicht zu kurz kommen», sagt Zünd. Das erste Atelier findet am 19. Februar statt, weitere Daten sind der 26. März und der 7. Mai. Ein Abend dauert jeweils von 19 bis 21 Uhr. Ein Atelier kostet exklusive Material 42, der gesamte sechsteilige Kurs 240 Franken. Die Platzzahl ist beschränkt. Weitere Infos und Anmeldung unter www.dynaflor.ch.

Aktuelle Nachrichten