Sex auf dem Parkplatz?

An der Schulbürgerversammlung in Untereggen meldete sich ein Bürger zum Thema Littering und Vandalismus auf dem Schulgelände zu Wort. Dabei sprach er auch von einem «Sextreff».

Drucken
Teilen

An der Schulbürgerversammlung in Untereggen meldete sich ein Bürger zum Thema Littering und Vandalismus auf dem Schulgelände zu Wort. Dabei sprach er auch von einem «Sextreff». Scheinbar ist es so, dass sich Pärchen auf dem Parkplatz neben dem Schulareal treffen, um die Aussicht zu geniessen und sich miteinander zu vergnügen. Der Parkplatz gehört der Katholischen Kirchgemeinde. Aber weder Kirchenverwaltungsratspräsident Robert Mascherpa noch Gemeindepräsident Norbert Rüttimann wissen mehr darüber. «Das kann schon sein», sagt Rüttimann. Er selber habe aber noch nie etwas Auffälliges beobachtet und auch noch nie Reklamationen erhalten. (mbu)

Aktuelle Nachrichten