Seit 40 Jahren bei der Lanter Holzbau AG

RORSCHACH. Ein seltenes Arbeitsjubiläum feiert heute Bruno Kellenberger. Vor genau 40 Jahren hat er als Lehrling seine Stelle bei der Lanter Holzbau AG in Rorschach angetreten. Daher wird heute kein gewöhnlicher Arbeitstag für Bruno Kellenberger sein.

Res Lerch
Drucken
Teilen
Bruno Kellenberger arbeitet seit 40 Jahren in der gleichen Firma. (Bild: Res Lerch)

Bruno Kellenberger arbeitet seit 40 Jahren in der gleichen Firma. (Bild: Res Lerch)

RORSCHACH. Ein seltenes Arbeitsjubiläum feiert heute Bruno Kellenberger. Vor genau 40 Jahren hat er als Lehrling seine Stelle bei der Lanter Holzbau AG in Rorschach angetreten. Daher wird heute kein gewöhnlicher Arbeitstag für Bruno Kellenberger sein. Nebst seinem eigentlichen Job als gelernter Zimmermann bei der Lanter Holzbau AG in Rorschach wird er heute einige Gratulationen empfangen.

Am 14. April 1975 trat er seine Lehre in der bekannten Rorschacher Holzfirma an und ist diesem Betrieb seither treu geblieben. Er führt somit fast so etwas wie eine Familientradition weiter, denn schon sein Vater war 48 Jahre dort tätig. «Bis zu meiner ordentlichen Pensionierung könnte ich sogar noch das 50jährige Arbeitsjubiläum erreichen», sagt Bruno Kellenberger schmunzelnd.

Kellenberger ist in Rorschach aufgewachsen und hat mit seinem jetzigen Chef Thomas Lanter die Schule besucht. Seit knapp 30 Jahren wohnt er in Rorschacherberg. Die Lanter Holzbau AG dankt Bruno Kellenberger für seinen unermüdlichen und pflichtbewussten Arbeitseinsatz und wünscht dem Jubilar für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Freude und Zufriedenheit in seinem Beruf.

Aktuelle Nachrichten