«Seeger»-Terrasse bekommt einen neuen Look

Was für Passanten nach einer archäologischen Ausgrabung aussehen mag, ist lediglich der vorübergehende Look der Terrasse vor dem Restaurant Seeger. Nachdem die bisherige Holzterrasse rausgerissen wurde, bietet sich jetzt ein Blick auf den darunter verborgenen Boden der Stadt.

Merken
Drucken
Teilen
Das alte Traggerüst der «Seeger»-Terrasse wird am Montag entfernt. (Bild: Olivia Fankhauser)

Das alte Traggerüst der «Seeger»-Terrasse wird am Montag entfernt. (Bild: Olivia Fankhauser)

Was für Passanten nach einer archäologischen Ausgrabung aussehen mag, ist lediglich der vorübergehende Look der Terrasse vor dem Restaurant Seeger. Nachdem die bisherige Holzterrasse rausgerissen wurde, bietet sich jetzt ein Blick auf den darunter verborgenen Boden der Stadt. Interessant wirken die parallel verlaufenden Steinfundamente, die jetzt nur nutzlos dastehen. Sie dienten bisher als Traggerüst des Holzbodens. Doch auch das Fundament hat seinen Dienst getan und wird übermorgen weggeschlagen. Selbstverständlich wird die Terrasse vor dem «Seeger» nicht ewig eine Baustelle bleiben. Bis zum Frühling, wenn die ersten Besucher ihren Kaffee draussen trinken wollen, soll die neue Terrasse fertig gebaut sein. (ofh)