Sechs Gossauer Podestplätze

Drucken
Teilen

Ski alpin Beim Final des Grand Prix Migros erzielte der Skiclub Gossau ein gutes Mannschaftsergebnis. Es wurden zwei Rennen ausgetragen, ein Kombi-Race und ein Riesenslalom. Die Jahrgänge 2005 bis 2009 fuhren zuerst den Riesenslalom. Elyssa Kuster gewann in der Kategorie 2005 die Bronzemedaille. Die älteren Jahrgänge bestritten das Combi-Race. Dabei holte sich Aline Höpli in der Kategorie 2001 den Sieg. Am zweiten Wettkampftag fuhren die Gossauer zu vier Podest-Plätzen. Joëlle Kuster (2001) und Sarah Zoller (2002) sicherten sich jeweils die Goldmedaille. Aline Höpli holte sich Silber. Die Jüngeren absolvierten derweil das Combi-Race. Dabei glänzte Elyssa Kuster (2005) mit der Silbermedaille. (fgu)