Sechs Disziplinen in 22 Stunden

Am 11. August starten die 43. WorldSkills in der brasilianischen Metropole São Paulo mit der Eröffnungsfeier, bei der die Teams wie an Sport-Meisterschaften mit Fahne einlaufen.

Drucken
Teilen

Am 11. August starten die 43. WorldSkills in der brasilianischen Metropole São Paulo mit der Eröffnungsfeier, bei der die Teams wie an Sport-Meisterschaften mit Fahne einlaufen.

Die Vertreter der Nationen sind alle höchstens 22 Jahre alt, treten in einem von 50 Berufen an und müssen sich vom 12. bis 15. August vor der Fachjury und dem Publikum beweisen. In der Kategorie Konditorei-Confiserie sind in 22 Arbeitsstunden sechs Disziplinen zu bewältigen. So muss Andrea Hohl ein grosses Schaustück aus Zucker kreieren, dazu vier Marzipanfiguren à zwei Stück, drei Sorten Pralinés, sechs identische Dessertteller, Mini-Patisserie und zwei Torten – eine zur Degustation und eine zum Ausstellen.

Bewertet werden neben Aussehen, Kreativität und Geschmack der Endprodukte unter anderem die Hygiene und die Arbeitsweise der jungen Konditor-Confiseure. Am 16. August findet die Schlussfeier statt. (cot)