Schweizer Nachwuchs im Unihockey in Herisau

SPORT IN DER NÄHE

Drucken
Teilen

Der UHC Waldkirch-St. Gallen organisiert vom 5. bis 7. Februar im Sportzentrum Herisau drei U19-Länderspiele zwischen der Schweiz und Tschechien. Präsident Joe P. Stöckli ist froh, dass Waldkirch-St. Gallen den Zuschlag von Swiss Unihockey erhalten hat: «Wir sind sehr dankbar dafür. Die Spiele sind eine Chance, die Unihockey-Region Ostschweiz noch stärker sichtbar zu machen.» Für die drei Testspiele stehen auch zwei Talente aus dem Verein im Einsatz: Dominik Alder aus Herisau und Stefan Schiess aus Waldstatt. (pd)

Drei Medaillen bei Saisonhälfte

Nach Abschluss der Saisonhälfte kann der Billardclub St. Gallen mit drei Podestplätzen nur bedingt zufrieden sein. Die gesetzten Ziele zu Beginn der Saison wurden bisher nicht ganz erreicht. An den Schweizer Einzelmeisterschaften erreichten Giorgio Morosi und Ludwig Nobel für die St. Galler Podestplätze. Mit der Mannschaft waren die Ostschweizer in diesem Jahr im Verbund mit Winterthur sehr erfolgreich. In der Disziplin Cadre erreichte das Team St. Gallen-Winterthur als Gruppensieger der Vorrunde den Final gegen den Serienmeister Bern. Dort blieben die Ostschweizer chancenlos, können mit dem Vize-Meistertitel in der höchsten Liga aber mehr als zufrieden sein. (pd)

Abstieg trotz Siegen von Myriam Brühwiler

An der in Mörschwil wohnenden Myriam Brühwiler lag es nicht, dass Grossaitingen aus der deutschen Luftgewehr-Bundesliga absteigen muss. Die St. Gallerin gewann in den beiden letzten Runden beide Vergleiche deutlich. Gegen Tina Grünwedel siegte sie mit 393:387, gegen Melanie Pfeuffer 396:388. (dg)

199 Punkte in der NLA für Christoph Dürr

Trotz hervorragenden 199 Punkten von Junior Christoph Dürr verloren die Sportschützen Gossau in der sechsten NLA-Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft mit dem Luftgewehr gegen Thörishaus 1557:1562. Auch Myriam Brühwiler erreichte 199 Punkte. In der Tabelle belegen die Gossauer den fünften Platz unter acht Mannschaften. (dg)

Zehn Gossauer schiessen im Final

Zehn Mitglieder der Sportschützen Gossau haben mit dem Luftgewehr den Final der Ostschweizer Einzelmeisterschaften vom 30. und 31. Januar in Gais erreicht. Christoph Dürr verbuchte in der Qualifikation sehr gute 594 Punkte und belegte Platz eins. Ebenfalls auf den ersten Rang kam Andrea Brühlmann mit 397 Punkten. (dg)

BADMINTON

NLA. Sonntag, 14.00 St. Gallen-Appenzell – Genève (Tal der Demut).

HANDBALL

2. Liga Männer. Morgen, 16.45 Fortitudo Gossau – Wittenbach/Arbon (Buechenwald). 17.30 Rheintal – Bruggen (Heerbrugg OMR).

2. Liga Frauen. Morgen, 17.15 Goldach-Rorschach – Fides (Goldach Wartegg). 17.45 Flawil – Brühl (Flawil Botsberg). 18.00 Uzwil/Gossau – Vorderland (Uzwil bzu).

VOLLEYBALL

1. Liga Frauen. Morgen, 13.30 Toggenburg – St. Gallen (Kantonsschule, Wattwil). 15.00 Andwil-Arnegg – Kanti Baden (Gymnasium Friedberg).

Aktuelle Nachrichten