Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHWEIZER CUP: Erstes Pflichtspiel für Rorschach-Goldach

Der Regionalfussball lanciert am Wochenende mit der ersten Vorrunde die neue Saison. Die 2.-Liga-Mannschaft des neufusionierten FC Rorschach-Goldach bestreitet den ersten Ernstkampf.

Es ist ein historischer Moment für den Fussballclub Rorschach-Goldach: Morgen um 18 Uhr bestreitet der Anfang Juli gegründete Verein das erste Pflichtspiel auswärts gegen den FC Henau.

Dabei muss das Team des Trainers David Gonzalez wohl bereits erstmals auf die neuen Clubfarben Schwarz und Blau verzichten, denn auch die Heimmannschaft läuft traditionell in diesen Farben auf. Was die Begegnung betrifft, bekleidet der 2.-Liga-Verein Rorschach-Goldach gegen Henau aus der 3. Liga die Favoritenrolle.

Nachbarschaftsderby für St. Otmar

Eine brisante Begegnung hat die Auslosung auch für den FC St. Otmar ergeben. Der Stadtsanktgaller Club aus der 3. Liga empfängt morgen um 18 Uhr im Lerchenfeld den Nachbarverein aus der 2. Liga: Abtwil-Engelburg. Das Heimteam spielte eine Vorbereitung mit Licht und Schatten. Einmal gewann es gegen den FC Winkeln aus der 2. Liga interregional, ein anderes Mal wurde es von Niederwil aus der 4. Liga bezwungen.

Nach der 0:17-Niederlage gegen Atalanta Bergamo aus der Serie A tritt der FC Steinach im Cup bei 3.-Liga-Club Rheineck wieder als Favorit an. Das Spiel wird am Sonntag um 15 Uhr auf dem Sportplatz Stapfenwies angepfiffen. (ibr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.