Schwank im Paulus-Zentrum

GOSSAU. Am Samstag, 31. Januar, öffnet das Paulus-Zentrum um 18.45 Uhr seine Türen zum Unterhaltungsabend der Paulus- Frauen-Gruppe. Zur Stärkung gibt's ein Nachtessen, später spielen Laiendarsteller die Komödie «Alles keis Problem».

Merken
Drucken
Teilen

GOSSAU. Am Samstag, 31. Januar, öffnet das Paulus-Zentrum um 18.45 Uhr seine Türen zum Unterhaltungsabend der Paulus- Frauen-Gruppe. Zur Stärkung gibt's ein Nachtessen, später spielen Laiendarsteller die Komödie «Alles keis Problem». Als weitere Attraktion künden die Organisatorinnen die gut bestückte Tombola mit Nietenverlosung an. Wer am Samstagabend bereits anderweitig verplant ist, kann um 14 Uhr auch der Hauptprobe beiwohnen. Der Eintritt ist frei. (pd/cor)