Schulung zum Alkoholverkauf

Das Gesetz schreibt vor, dass keine alkoholischen Getränke an unter 16-Jährige und keine Spirituosen an unter 18-Jährige verkauft oder abgegeben werden dürfen. Um mehr Sicherheit zu erlangen und heikle Situationen lösen zu können, lädt die Suchtfachstelle St.

Merken
Drucken
Teilen

Das Gesetz schreibt vor, dass keine alkoholischen Getränke an unter 16-Jährige und keine Spirituosen an unter 18-Jährige verkauft oder abgegeben werden dürfen. Um mehr Sicherheit zu erlangen und heikle Situationen lösen zu können, lädt die Suchtfachstelle St. Gallen alle Alkoholverkaufsstellen der Stadt St. Gallen und der Gemeinden Wittenbach, Mörschwil, Häggenschwil, Muolen und Berg zu einer Verkaufsschulung ein. Themen sind gemäss Mitteilung der Umgang mit Jugendlichen beim Verkauf von Alkohol und die rechtliche Situation rund um den Alkoholverkauf. Am Donnerstag, 5. November, 14.30 bis 16.30 Uhr, wird diese kostenlose Schulung zum letzten Mal in diesem Jahr durchgeführt. Anmeldung unter kurt.loeffel@stiftung-sucht hilfe.ch. Kursort ist die Suchtfachstelle St. Gallen. (pd/woo)