Schulhaus wird Firmensitz

St. Margrethen. Das im Jahr 2008 geschlossene Schulhaus Nebengraben wird wieder genutzt: Die Firma PP Software AG hat das Schulhaus gekauft und ihre Büros im über hundertjährigen Gebäude eingerichtet. Die Firma entwickelt betriebswirtschaftliche Software und hatte bisher anhin ihren Sitz in St.

Drucken
Teilen

St. Margrethen. Das im Jahr 2008 geschlossene Schulhaus Nebengraben wird wieder genutzt: Die Firma PP Software AG hat das Schulhaus gekauft und ihre Büros im über hundertjährigen Gebäude eingerichtet. Die Firma entwickelt betriebswirtschaftliche Software und hatte bisher anhin ihren Sitz in St. Gallen. «Mir hat das Gebäude schon immer gefallen, darum bin ich glücklich über unseren neuen Standort», sagt Geschäftsführer Heinz Nüssli. Die Firma beschäftigt zehn Mitarbeitende, will mittelfristig auf 15 ausbauen. (red.)

Aktuelle Nachrichten