Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Schüler übersetzen Texte im Textilmuseum ins Spanische

Im Textilmuseum St. Gallen stehen Besuchern der Dauerausstellung «Traum & Realisation, Stoffe aus der Ostschweiz» seit Mitte Mai auch spanische Saaltexte zur Verfügung.
Besucher des Textilmuseums finden seit kurzem spanische Texte vor. (Bild: Urs Voegeli)

Besucher des Textilmuseums finden seit kurzem spanische Texte vor. (Bild: Urs Voegeli)

Im Textilmuseum St. Gallen stehen Besuchern der Dauerausstellung «Traum & Realisation, Stoffe aus der Ostschweiz» seit Mitte Mai auch spanische Saaltexte zur Verfügung.

Ein komplexes Schulprojekt

Dies verdankt das Textilmuseum der Initiative von Christian Gerber, Spanischlehrer an der Kantonsschule am Burggraben. In einem Übersetzungsprojekt liess er die Klasse 4lS den deutschen Saaltext der Ausstellung ins Spanische übertragen. Mit Hilfe von Online-Wörterbüchern kämpften sich die Schüler durch das anspruchsvolle Vokabular. Christian Gerber und sein Assistent Alberto Julián Orduña Pedraza gaben Unterstützung. Um sich vertieft mit dem Thema der Texte auseinanderzusetzen, sah sich die Klasse natürlich auch die Ausstellung an.

Die Museumsleitung nahm das Angebot mit Freude an. Die Saaltexte waren bereits auf Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch erhältlich. «Eine Erweiterung des Angebots auf die Weltsprache Spanisch stand schon länger auf der Wunschliste», sagt Kommunikationsleiterin Silvia Gross. Einträge enttäuschter Spanier und Südamerikaner im Besucherbuch waren vorgekommen.

Geschichte der Textilproduktion

Im Februar 2015 wurde die Dauerausstellung «Traum und Realisation» wiedereröffnet. Sie gibt vielseitige Einblicke in die Geschichte der Ostschweizer Textilproduktion, welche die Geschicke der Region während vieler Jahrhunderte bestimmte. Ihre Sammlung umfasst Stoffe und Kleidungsstücke vom 16. Jahrhundert bis heute sowie Entwürfe, Fotografien und Modezeichnungen. (pd/uv)

www.textilmuseum.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.