Schnitzelbanggen unterwegs

GOSSAU. Sie bringen die Ereignisse des vergangenen Jahres schonungslos, aber humorvoll auf den Punkt: Die Schnitzelbanggen «Zwei Räppler» und «Die drey Richter». Kommende Woche treten sie auf.

Drucken
Teilen
«Zwei Räppler»: Bei ihren Auftritten rappen sie – hier im «Pflüegli». (Archivbild: Michel Canonica)

«Zwei Räppler»: Bei ihren Auftritten rappen sie – hier im «Pflüegli». (Archivbild: Michel Canonica)

Erwähnenswerte Geschichten, lustige Situationen und andere schräge Vorkommnisse gibt es in Gossau ja genug. Die Kunst aber besteht darin, diese humorvoll und pointiert erzählen zu können. So, dass das Publikum lacht, bis die Tränen fliessen. Die Gossauer Schnitzelbanggen «Zwei Räppler» und «Die drey Richter» haben sich wieder einiges einfallen lassen, um das Publikum in den Bann zu ziehen. Ob Politik, Gesellschaft oder Sport – das ganze Jahr über verfolgten sie das Geschehen in Gossau eifrig mit und haben wieder passende Verse und Helgen ausgearbeitet. Auch internationale Themen, die im vergangenen Jahr bewegten, wollen sie aufgreifen.

Wiederum Überraschungsgäste

Ein Gastspiel in Gossau haben die beiden hiesigen Formationen am Mittwoch, 11. und Freitag, 13. Februar. Nicht mehr dabei ist die langjährige Gruppe «Gossauer Wäspi». Sie gaben im vergangenen Jahr ihre Auflösung bekannt. Bei ihrer Abschiedstournée gebührte ihnen grosser Applaus und Standing Ovations in allen Lokalen. Begleitet werden die beiden noch verbleibenden Gossauer Schnitzelbanggen wiederum von auswärtigen Überraschungsgästen, wie es in einer Mitteilung der Veranstalter heisst.

Frühzeitig reservieren

Am Mittwoch ab 19 Uhr führt die Tour in die «Sonne», ab 20 Uhr durchs «Egli», den «Freihof», das «Dolce Vita» und zum Schloss Oberberg. Am Freitag sind die Formationen im «Koller's» zu sehen, im Pauluszentrum, im «Toggi» und im Zoo-Restaurant. Wie die Fasnächtler in ihrer Mitteilung schreiben, empfehlt sich eine frühzeitige Platzreservation in den Restaurants. Beim Pauluszentrum ist dies unter Telefon 071 385 10 84 möglich. (ad)

Aktuelle Nachrichten