Schlagermusik auf dem Dach hören

ALTENRHEIN. Am Freitag und Samstag geht das dritte Festival «Schlager am Bodensee» über die Bühne. Erstmals haben alle Gäste Zutritt zur Dachterrasse, und am Sonntag ist die Bevölkerung zu einem kostenlosen Frühschoppenkonzert eingeladen.

Lea Müller
Drucken
Die Dachterrasse ist neu für alle Festival-Besucher zugänglich. (Bild: pd)

Die Dachterrasse ist neu für alle Festival-Besucher zugänglich. (Bild: pd)

Bereits zum dritten Mal wird der Marina Rheinhof in Altenrhein zum Mekka für Fans der Schlagermusik: Am nächsten Wochenende findet wieder das Festival «Schlager am Bodensee» statt. Veranstalter Stephan Haindl und Ralf Huber erwarten wie im vergangenen Jahr etwa 1000 Besucherinnen und Besucher: «Das Programm mit vielen international bekannten Schlagerstars dürfte viel Publikum anlocken.»

Miss Ostschweiz moderiert

Als Höhepunkt im Programm am Freitag nennen die Veranstalter den Auftritt der Grand-Prix-Sieger 2010 Belsy und Florian. Die Südtirolerin und der Bayer gelten als das neue Traumpaar der Volksmusik. Am Samstag stehen bekannte Künstler wie Leonard und Stefan Roos auf der Bühne. Ein Geheimtip ist laut Stephan Haindl der Musiker Martin Kofler. «Er versteht es, die Leute zum Tanzen zu bringen», sagt er. Deshalb trete Martin Kofler am Samstagabend gleich zweimal auf: Am Anfang und am Schluss. Moderiert wird das Festival in diesem Jahr nicht mehr von Sängerin Paloma Würth. «Musikalisch gesehen orientiert sie sich eher in Richtung Pop. Das passt nicht in unser Konzept», begründet Stephan Haindl. Die Moderation übernimmt die amtierende Miss Ostschweiz Patricia Rimle aus Muolen. Nicht nur die Moderation ist in neuen Händen. Es gibt auch räumliche Veränderungen: Der VIP-Bereich ist nicht mehr auf der Dachterrasse plaziert, sondern im 1. Obergeschoss, auf der Höhe des Restaurants mit Balkon. «Der Bereich für VIP war im vergangenen Jahr zu klein», sagt Veranstalter Ralf Huber. Jetzt hätten dafür alle Gäste Zutritt zur Terrasse und könnten die Musik vom Dach aus oder im Zelt im Erdgeschoss geniessen.

Kostenloses Konzert

«Wenn wir schon eine Bühne aufbauen, soll die gesamte Bevölkerung davon profitieren können», sagt Ralf Huber. So findet am Sonntag ab 9 Uhr zum ersten Mal ein Frühschoppenkonzert mit Brunch statt. Die Musikgesellschaft Altenrhein-Staad tritt auf. Laut Veranstaltern ist der Eintritt dazu kostenlos. Für die Abende sind vergünstigte Eintritte im Vorverkauf unter www.ticketportal. ch oder bei Vorverkaufsstellen wie Postschaltern und Bahnhöfen erhältlich. Die Abendkasse ist am Freitag ab 17 Uhr und am Samstag ab 16 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen unter www.schlagerambodensee.ch