Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Schillig verlässt die Stadtwerke

Wechsel An der Spitze der St. Galler Stadtwerke steht Ende 2016 ein Wechsel bevor: Unternehmensleiter Ivo Schillig verlässt die Stadtwerke nach elf Jahren. Gemäss eigenen Angaben nimmt er danach eine Aufgabe im Asset Management, also in der Vermögensverwaltung, wahr.
Ivo Schillig Leiter Stadtwerke

Ivo Schillig Leiter Stadtwerke

Wechsel An der Spitze der St. Galler Stadtwerke steht Ende 2016 ein Wechsel bevor: Unternehmensleiter Ivo Schillig verlässt die Stadtwerke nach elf Jahren. Gemäss eigenen Angaben nimmt er danach eine Aufgabe im Asset Management, also in der Vermögensverwaltung, wahr. In welchem Unternehmen er dies tun wird, wollte Schillig gestern noch nicht sagen. Er leitet die St. Galler Stadtwerke seit 2005 und trat die Stelle damit zeitgleich mit dem Amtsantritt des ehemaligen Direktors der Technischen Betriebe, Fredy Brunner, an. In Schilligs Zeit an der Spitze der Stadtwerke fielen mehrere grosse Vorhaben, darunter das Geothermieprojekt im Sittertobel, der Ausbau des Fernwärmenetzes und der Bau des Glasfasernetzes. (sk/ghi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.