Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schepenese – mehr als Mumie

Nach der Renovation des Historischen und Völkerkundemuseums wird diesen Monat die Afrikaabteilung wieder eröffnet. «Wir sind intensiv mit der Neugestaltung des Ägyptensaales beschäftigt», sagt Direktor Daniel Studer.

Nach der Renovation des Historischen und Völkerkundemuseums wird diesen Monat die Afrikaabteilung wieder eröffnet. «Wir sind intensiv mit der Neugestaltung des Ägyptensaales beschäftigt», sagt Direktor Daniel Studer. Und schiebt nach, dass er das als Gelegenheit sähe, wieder einmal über den Standort der Schepenese zu diskutieren, der ägyptischen Mumie, die sich in der Stiftsbibliothek befindet. «Ich fände es richtig, wenn sie zu uns käme.»

Das Historische und Völkerkundemuseum hat nach Basel die zweitgrösste Ägyptensammlung der Schweiz. «Mit der Mumie wäre dieser Schwerpunkt noch stärker, während sie in der Bibliothek thematisch isoliert ist», sagt Studer. Ein Museum solle seine Stärken betonen. Es bringe nichts, wenn man zu allen möglichen Themen auch noch ein einzelnes Exponat haben wolle.

Studer hat auch schon vage Vorstellungen, was er im Gegenzug der Stiftsbibliothek abtreten könnte. «Wir haben einige schöne Beispiele der Sakralkunst, zum Beispiel Weingefässe von der Notkersegg, Kruzifixe oder einen schönen Palmesel.»

Für Stiftsbibliothekar Cornel Dora ist das kein Thema. Nicht einfach, weil die Schepenese verbrieftes Eigentum der Stiftsbibliothek ist. Sondern weil sie ein zentrales Dokument der Bibliotheksgeschichte sei. Und ein herausragendes Beispiel für die in die Barockzeit zurückreichende Tradition einer Sammeltätigkeit, mit der Bibliotheken als Vorläufer der Museen die Welt abbildeten. «Die Mumie macht anschaulich, wie sich diese Institutionen entwickelt haben.» (Hn.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.