Schatzsuche mit GPS-Gerät

Vom Freitag, 27. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, finden die ersten Schweizer Cacheland Games auf der Sportanlage Kreuzbleiche statt. Geocaching ist eine Art Outdoor-Schatzsuche, wie es in einer Mitteilung heisst.

Merken
Drucken
Teilen

Vom Freitag, 27. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, finden die ersten Schweizer Cacheland Games auf der Sportanlage Kreuzbleiche statt. Geocaching ist eine Art Outdoor-Schatzsuche, wie es in einer Mitteilung heisst. Dabei wird mit einem GPS-Gerät oder Smartphone versucht, versteckte Schätze, sogenannte Geocaches, aufzuspüren. Geocacher navigieren zu bestimmten, im Internet veröffentlichten Koordinaten und versuchen, den versteckten Schatz zu finden. Wer mitmachen will, kann auf www.geocaching.com kostenlos ein eigenes Konto anlegen und sofort den ersten Cache suchen. Infos gibt's auf www.cacheland-games.ch. (pd/rsp)