Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHADEN: Rosa schnauft nicht mehr

Die Dampflokfahrten von Rorschach hinauf nach Heiden wurden im vergangenen Jahr eingestellt. Die Zukunft der Lok ist nach wie vor unklar.
Max Pflüger
19 Jahre lang schnaufte die Dampflokomotive Eh 2/2 Nr. 3 «Rosa» den Berg hinauf nach Heiden. (Bild: zVg)

19 Jahre lang schnaufte die Dampflokomotive Eh 2/2 Nr. 3 «Rosa» den Berg hinauf nach Heiden. (Bild: zVg)

Max Pflüger

redaktionot@tagblatt.ch

«Da die 66-jährige Dampflok Rosa einen grösseren Kesselschaden erlitten hat, können die monatlichen Dampffahrten leider nicht stattfinden und die Fahrten werden durch die nostalgische E-Lok Nr. 22 ausgeführt», heisst es vergangenen Sommer auf der Internetseite der Appenzeller Bahnen. Fast 20 Jahre lang schob die alte Dampflok RHB 3 «Rosa» jeden Monat einmal die Aussichtswagen von Rorschach hinauf nach Heiden. Wann Rosa wieder im Einsatz steht, ist gegenwärtig noch völlig ungewiss.

Der Sprecher von Eurovapor, ­Riccardo Keller, teilte mit: «Die Zustandsanalyse nach der Fahrsaison 2016 ist vernichtend: Kesselnieten sind abgezehrt, der Aschkasten weist von den ursprünglichen vier Millimetern Materialdicke nur noch deren 2,7 auf. Ausserdem ist die Rohrwand in der Rauchkammer schwach geworden und rostet gegen aussen durch.» Im Hintergrund laufen Abklärungen bei europäischen Dampflokwerken, damit mit der Revision schnell begonnen werden könne, so Keller. Vor Kurzem teilte der Verein auf Anfrage mit: «Bis jetzt gibt es noch keine Neuigkeiten, wir stecken noch immer ganz am Anfang. Wann Rosa wieder fahren kann, ist derzeit offen und mit vielen Fragezeichen verbunden. Es hängt hauptsächlich von den personellen Ressourcen und der Finanzierung ab.» Auch in der kommenden Saison gibt es das attraktive touristische Angebot daher nicht mehr.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.