Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sattelschlepper kracht in Barriere beim Bellevue

RORSCHACH. Passanten und Autofahrer auf der Rorschacher Hauptstrasse staunten gestern vormittag nicht schlecht. Eine Barriere des SBB-Bahnübergangs Bellevue war in der Mitte gebrochen.
Ein Sattelschlepper hat gestern vormittag die Barriere beim SBB-Übergang Bellevue in Rorschach beschädigt. (Bild: res)

Ein Sattelschlepper hat gestern vormittag die Barriere beim SBB-Übergang Bellevue in Rorschach beschädigt. (Bild: res)

RORSCHACH. Passanten und Autofahrer auf der Rorschacher Hauptstrasse staunten gestern vormittag nicht schlecht. Eine Barriere des SBB-Bahnübergangs Bellevue war in der Mitte gebrochen. Hinter dem Vorfall steckt aber nicht etwa ein genervter Autofahrer, der die Barriere nach minutenlanger Warterei am Bahnübergang auf eigene Faust niederriss. Unfallverursacher ist der Fahrer eines Sattelschleppers, heisst es auf Anfrage bei der Kantonspolizei St. Gallen. Dieser fuhr zwischen 10.30 Uhr und 10.45 Uhr auf der Bellevuestrasse und wollte bei der Ecke Bellevuestrasse/Hauptstrasse rechts abbiegen, um den Bahnübergang zu überqueren und auf die Churerstrasse zu gelangen. «Dabei bemerkte der Fahrer das bereits rot blinkende Warnsignal der Barriere zu spät», sagt Gian Andrea Rezzoli, Mediensprecher der Kantonspolizei St. Gallen. Beim Manövrieren, das durch die derzeitige Baustelle auf der Hauptstrasse zusätzlich erschwert wurde, krachte der Sattelschlepper schliesslich in die Barriere.

Der Fahrer des Sattelschleppers muss nun für die beschädigte Barriere aufkommen. Auf wie viele Franken sich der Sachschaden beläuft, ist laut Gian Andrea Rezzoli noch nicht bekannt. (lim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.