Saisonstart für die St. Galler Squashspieler

Drucken
Teilen

Mit dem Heimspiel gegen Uster beginnt heute um 19.15 Uhr die Saison für die St. Galler NLB-Squashspieler (Sportcenter Ost). Insgesamt hat der Squashclub St. Gallen drei Männerteams gemeldet. Die erste Mannschaft wird in der NLB versuchen, einen Platz unter den ersten drei zu erreichen, wenn möglich sogar die Aufstiegsspiele. Für das zweite Team in der 1. Liga geht es darum, sich einen Platz unter den ersten drei zu sichern. Die dritte Mannschaft spielt in der 2. Liga. (hb)

Starke Reaktion der Brühlerinnen

Die Brühler NLB-Handballerinnen haben auf die zuletzt durchzogenen Resultate reagiert. Die St. Gallerinnen setzten sich gegen Herzogenbuchsee mit 32:20 (12:9) durch. Erfreulich war, dass auch die jungen Spielerinnen Verantwortung übernahmen. Dabei bewies zum Beispiel Nadine Schweizer, dass sie sich ihren Platz verdient hat und nicht ohne Grund aus dem U19-Team nachgerückt ist. (sto)

Cornelia Knöri Ahornmeisterin 2011

An der Vereinsdressur und dem Springen im Stall Ahorn in St. Josefen, das vom Husaren Reitclub St. Gallen gemeinsam mit der Stallbesitzerin Andrea Heim organisiert wurde, sicherte sich im GA05 Petra Fischer den Sieg. Im GA03 klassierte sich Céline Engetschwiler auf Rang eins. Im CC-B1 durfte sich Natalie Stricker als Siegerin feiern lassen. Anschliessend folgten die Springprüfungen in den Stufen 0 bis 3. Siegerin und somit Ahornmeisterin 2011 wurde Cornelia Knöri. (SW)

Eggenberger und Rechsteiner Vereinsmeister

Bettina Eggenberger und Pirmin Rechsteiner haben die Vereinsmeisterschaft des TV Cervus Andwil-Arnegg für sich entschieden. Die Turnerinnen und Turner massen sich am zweitägigen Wettkampf im Geräteturnen sowie in verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen. (pd)

Aktuelle Nachrichten